Online QSL-Karten Designer

QSL-Karten Gestaltung: Tipps und Tricks

Auch als die „Visitenkarte des Funkamateurs“ bekannt, sollte Sie Ihre QSL-Karte richtig repräsentieren, schön aussehen und professionell wirken. Tipps wie Ihnen das gelingt erhalten Sie hier.

Bilder / Fotos

Motiv für Ihre QSL-Karten

Wenn Sie ein Foto als Blickfang verwenden möchten, fragen Sie sich zunächst, ob das Bild die gewünschte Botschaft transportiert. Das Bild auf Ihrer QSL-Karte sollte zudem nicht anstößig sein oder gegen gute Sitten verstoßen. Ansonsten sind Ihnen bei der Motivwahl kaum Grenzen gesetzt. Vor allem persönliche Fotos von Ihnen und/oder Ihrer technischen Ausstattung oder Ihres Standorts und der Umgebung sind oft gut geeignet.

Bildausschnitt

Die wichtigste Regel bei der Wahl des Ausschnitts: Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche, also die für das Bild entscheidenden Bereiche. Störende Elemente können Sie so ganz einfach unsichtbar machen. Gerade bei Outdooraufnahmen, gibt es im Hintergrund oftmals störende Details. Trotz allem sollten Sie darauf achten, dass wichtige Bereiche nicht zu nah am Bildrand liegen oder gar Beschnitten werden und somit für den Betrachter untergehen und den Fokus verlieren.

Qualität des Fotos

Ein weiterer wichtiger Faktor, der die Wahrnehmung entscheidend beeinflusst, ist die Fotoqualität. Ein vollflächiges Hintergrundbild auf Ihrer QSL-Karte sollte für eine optimale Druckqualität Bildabmessungen von etwa 1800 x 1200 Pixel haben. Kameras aktueller Smartphones können diese Auflösung ohne Weiteres erreichen.

Gründe für eine schlechte Fotoqualität:

  • Das Originalbild wurde mit geringer Kameraauflösung fotografiert.
  • Die Qualität wurde durch den Versand per E-Mail, WhatsApp o. Ä. reduziert.
  • Das Foto wurde aus einem Word- oder PowerPoint-Dokument kopiert.
  • Das Bild wurde in schlechter Qualität aus dem Internet runtergeladen. Die Qualität dieser Bilder ist in vielen Fällen nicht ausreichend.
Orginalbild (links) und Bild nach der Komprimierung durch z.B. den Versand über WhatsApp (rechts)

Farben

Meistens gilt auch hier: „Weniger ist mehr“. Zwei bis drei Farben reichen in vielen Fällen aus. Diese Farben können in verschiedenen Helligkeitsstufen verwendet werden, falls man mehr Variationen benötigt ohne, dass es zu bunt und unübersichtlich wirkt.

Farbkombinationen

Nicht alle Farben lassen sich gut miteinander kombinieren. Um zu sehen, welche Farben gut zusammen harmonieren, können Sie ein Farbrad verwenden. In der Farbenlehre gibt es zwei einfache Regeln: Alle nebeneinanderliegenden, und alle sich gegenüberstehenden Farben passen gut zusammen. Kurz gesagt: „Gleich und gleich gesellt sich gern“ und „Gegensätze ziehen sich an“.

Kontrast

Wenn Sie Texte auf Hintergrundbildern platzieren leidet darunter häufig die Lesbarkeit.
Achten Sie deshalb auf ausreichend Kontrast zwischen Hintergrund und Text.

Tipp

Um den Kontrast und damit die Lesbarkeit zu erhöhen, können Sie dem Text auch einen Schlagschatten oder eine Kontur hinzufügen.

Typografie / Schriftarten / Schriftgrößen

Genauso wie bei der Farbwahl, sollten Sie auch die Anzahl verwendeter Schriftarten und -größen begrenzen. Wenn Sie Bereiche unterschiedlich hervorheben wollen, können Sie mit verschiedenen Schriftschnitten und Stilen arbeiten (z.B. fett und kursiv). Achten Sie zudem darauf, dass der Text nicht zu klein wird und auch für Menschen mit eingeschränkter Sehkraft gut lesbar bleibt. Außerdem sollten die Texte einen gewissen Mindestabstand zum Rand einhalten.

In der Regel sollte Ihr persönliches Rufzeichen im Vordergrund stehen und sowohl in Größe als auch Farbe am prominentesten dargestellt werden. Viele Funkamateure fügen den Text „(German) Amateur Radio Station“ hinzu, was aber durchaus kein Muss ist. Gerade in Kombination mit einem passenden Standortfoto können Sie auch den Locator ergänzen.

Seien Sie kreativ

Ihrer Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt! So können Sie z.B. ein Motiv für Ihre QSL-Karten selbst zeichnen, wenn sie künstlerisch begabt sind.
Am Ende soll Ihre persönliche QSL-Karte auch dem Empfänger eine Freude bereiten und vielleicht findet Sie ja sogar hier und da einen Platz an einer Wohnzimmerwand!

Einige Inspirationen für QSL-Karten sehen Sie hier.

Jetzt QSL-Karten bestellen und drucken lassen

In unserem Online Designer können Sie Ihre QSL-Karten ganz einfach selbst gestalten. Für die weniger kreativen Funkamateure bieten wir eine große Auswahl an QSL-Karten Vorlagen welche einfach angepasst werden können.

Menü